Lösungen

Metall Teile

Subtraktiv gefertigte Teile

Klassische spanende Bearbeitung (fräsen, drehen, bohren) von Teilen, auch als subtraktive Fertigung bekannt, bleibt eine der am häufigsten verwendeten Lösungen. Die Fertigungstechnologien sind seit Jahrzehnten etabliert und erzielte Materialeigenschaften gut bekannt. Aufgrund des grossen Angebots an Fertigern solcher Teile, sind diese üblicherweise sehr kosten-effizient.

Space Structures ist spezialisiert auf hoch performante Lösungen mit den Werkstoffen:

  • Hochfestes Aluminium
  • Titan
  • INVAR
  • Sonderlegierungen

Dabei werden selbstverständlich erforderliche nachgestellte Verfahren berücksichtigt wie:

  • Wärmebehandlung, z.B. Spannungsarmglühen und Härten
  • Oberflächenveredelung wie plattieren, anodisieren, optische oder thermale Beschichtungen

Space Structures hat in diversen Projekten erfolgreich die Masse und/oder Funktionalität von existierenden subtraktiv gefertigten Teilen optimiert ohne die Architektur oder Fertigungstechologie zu ändern oder andere Systemeigenschaften negativ zu beinflussen.

Lassen Sie uns auch Ihnen helfen die optimal Performance zu erreichen!




Metallteile für Raumfahrtanwendungen

 

Additiv gefertigte Teile

Additiv gefertigte Teile, auch bekannt unter ALM (Additive Layer Manufacturing) und 3D Druck, haben grosses Potenzial die Performance von Strukturbauteilen radikal zu verbessern. Noch interessanter sind die Möglichkeiten zusätzliche Funktionen in Teile zu integrieren, die mit klassischen subtraktiven Fertigungsverfahren nicht umsetzbar sind.

Space Structures aktiviert dieses Potenzial! Wir bringen das Hintergrundwissen der verschiedenen AM Technologien für Metall Teile mit:

  • SLS/SLM und DMLS/DMLM (Selective Laser Sintering/Melting, Direct Metal Laser Sintering/Melting) für Aluminium und Edelstahl Teile
  • EBM (Electron Beam Melting) für Titan Teile

Auf Basis dieser Technologien entwerfen wir:

  • Topologie optimierte Leichtbau Strukturen
  • Strukturen mit hoher Vibrations-Dämpung
  • Strukturen mit integrierten Funktionen (z.B. Thermal)
  • Leichtbau Strukturen die Kosten reduzieren

Starkes Augenmerk liegt bei allen Aktivitäten auf "Design for Manufacturing". Es macht wenig Sinn ein zuvor subtraktiv gefertigtes Teil ohne Änderungen 3D zu drucken. Ein solches Teil muss neu entworfen werden unter Berücksichtigung der Randbedingungen und Potenziale und Möglichkeiten der AM Technologien.

Ebenfalls sehr wichtig ist der Aspekt der Oberflächen-Nachbearbeitung, da die Oberflächen der AM Teile typischerweise eine hohe Rauigkeit aufweisen. Space Structures verwendet verschiedene Nachbearbeitungs- und Polier-Prozesse um Ihrem Teil der erforderliche Oberflächenqualität zu geben. Zusätzliche Oberflächenbeschichtungen, z.B. aus thermalen oder optischen Gründen, sind ebenso verfügbar.

Teile mit hoher Vibrationsdämpfung

Vibrationen sind eine extreme Herausforderung. Mit steigenden Anforderungen stossen erfahrungsbasierte Designs an Ihre Grenzen und die Architektur ganzer Systeme muss daraufhin angepasst werden.

Space Structures hat, im Auftrag der ESA, eine Lösung entwickelt, die zwischen 2 und 14(!) mal höhere Vibrations-Dämpfung bietet als CNC gefräste Metallteile - prinzipiell ohne die Aussenabmessungen zu ändern.

Auf Basis dieser Technologie können typische Strukturbauteile wie:

  • Rahmen für PCBs
  • Halterungen für Reaktionsräder
  • Nutzlast-Anschlüsse, Bipods, Hexapods

einfach verbessert werden um die Vibrationslasten der montierten Geräte signifikant zu reduzieren.

Sie hatten einen Schaden während eines Vibrationstests und benötigen eine schnelle Lösung?
Tauschen Sie einfach Ihr original Teil gegen unsere hochdämpfende Version - ohne die übergeordnete Architektur anfassen zu müssen.


Topologie optimierte additiv gefertigte Metallteile.


PCB Rahmen mit hoher Vibrationsdämpfung vs CNC gefrästen Rahmen der selben Geometrie